Anwendertreff Leichtbau

Fragen zum Leichtbau? Wir geben Antworten.

  • Welcher Werkstoff erfüllt am besten die gestellten Anforderungen?
  • Wie konstruiere ich leicht und dennoch stabil?
  • Lassen sich bionische Strukturen fertigen?
Auf diese Fragen gab es beim Anwendertreff Leichtbau, den die konstruktionspraxis in Würzburg veranstaltete, Antworten.

Der 2. Anwendertreff Leichtbau fand am 30. und 31. Mai 2017 statt und informierte über den Material-, Struktur- und Fertigungsleichtbau. Einen Eindruck geben drei Referenten:



Der Anwendertreff Leichtbau richtet sich an Produktentwickler und Konstrukteure im Maschinen-, Anlagen-, Geräte- und Fahrzeugbau, deren Aufgabe es ist, das Gewicht von Bauteilen zu reduzieren, damit Energie und Material eingespart oder Kosten gesenkt werden können.

Die Vorträge informierten über die neuesten Entwicklungen und zeigten Best-Practice-Beispiele. In zusätzlichen Praxisforen konnten die Teilnehmer ihre Kenntnisse vertiefen. Eine Ausstellung ergänzte den Anwendertreff.


Der Anwendertreff Leichtbau richtet sich an folgende Zielgruppe

  • Konstrukteure und Entwickler, die noch keine Leichtbaulösungen einsetzen: Sie lernen verschiedene Herangehensweisen kennen, wie Leichtbau umgesetzt werden kann.
  • Konstrukteure und Entwickler, die das Potential des Leichtbaus noch nicht voll ausschöpfen: Sie können in Workshops lernen, wie Bauteile mittels Simulationen optimiert werden können.
  • Konstrukteure und Entwickler, die Leichtbau praktizieren: Sie haben die Möglichkeit, Probleme mit den Experten zu diskutieren.

Premium-Sponsor 2017

Vortragspartner 2017

Aussteller 2017